/blog/perl


substr() in Perl
[125793 mal gelesen]
foreach in Perl
[115250 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[108002 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[97048 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[87147 mal gelesen]
chomp() in Perl
[83718 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[81031 mal gelesen]
push in Perl
[77563 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[60385 mal gelesen]
print in Perl
[49304 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Dienstag, 15.1.2008, 13:20:34 Uhr

Die Perl-Blog-Software


Ich habe in letzter Zeit öfters mal Emails bekommen, mit Anfragen, mit welcher Software dieser Blog läuft und ob man das Script bekommen könnte.

Dazu muß ich leider sagen: Nein, das Script kann man nicht bekommen!

Ich habe damals mit dem Script angefangen, weil mir Lösungen wie Wordpress zu unflexibel für mich erschienen. Denn: Wordpress läuft nicht auf meinem USB-Stick. Und da ich auch gerne mal so auf der Arbeit, wenn mir gerade etwas einfällt, so nebenher schreibe, war mir eine Lösung wichtig, die überall läuft.
Alles, was hier zu sehen ist, ist also auf meinem Mist gewachsen und nicht im Web oder sonstwo erhältlich.

Der Blog läuft übrigens nicht mit einer herkömmlichen Datenbank, sondern ebenfalls mit einer von mir gescripteten Datenbank-Lösung, die ich aus anderen Projekten habe. Oder die Anzeige der letzten 24 Stunden: Die läuft mit meinem Cache - Modul, das ja gnädigerweise automatisch nach 24 Stunden ältere Einträge löscht. So sparte ich mir 'ne Menge an Schreibarbeit... Ich schreibe in den Cache nur den aktuellen Zeitwert als Elementname (time()), als Wert gleich den fertigen Link aus Suchwörtern und Seitentitel. Bei der Abfrage werden dann alle alten Einträge gelöscht, ich frage alle noch vorhandenen Elemente ab und gebe die Links aus. Bingo, man kann sich's ja auch mal einfach machen.

Ich mache mir übrigens auch für die Zukunft keine Sorgen, daß mir meine Selfmade-Lösung irgendwann mal schlappmacht: Ich habe 'mal zum Testen 10.000 Blog-Einträge generiert, mit je einem Kommentar dazu, und das Script lief immer noch ohne Schwierigkeiten...

Wenn man bedenkt, was so nebenbei alles in diesem Script gleichzeitig läuft, die Menu's, das Heraussuchen der letzten Einträge, die letzten geänderten Einträge, das Zählen der Besucher, der Anzeige der meist gelesenen Beiträge, die meist gefundenen Suchwörter pro Blog-Eintrag, und, und, und, bin ich doch recht zufrieden damit. Oder man könnte auch sagen: Es verrichtet seine Aufgabe sehr gut, vor allem, da mir noch nie ein Daten-Gau passiert ist.

Und das Wichtigste: Durch das Scripten der Blog-Software habe ich 'ne Menge dazugelernt, auch oder besonders von der Mitleserschaft, besonders zu nennen wäre da Renée Bäcker. Danke schön nochmals.
Allen, die also mehr über Perl lernen wollen und einen Blog haben möchten, kann ich nur raten: Schreibt's Euch selbst! Eine bessere Schule gibt's in dem Zusammenhang wohl nicht.




Kommentare zum Beitrag "Die Perl-Blog-Software"

Kommentar von Ted
What I see is here is good.

Even though Perl is now only accounting for less than 5% usage on the web (so we are told), I like yourself was disappointed with WP etc., so wrote my own. Been using it for around 5 years, on some blogs (3 are no more).




Thema: Perl

Der Beitrag "Die Perl-Blog-Software" wurde 5232 mal gelesen.

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Prüfen ob Variable belegt ist - defined in Perl

Perl Scripte auf dem Webserver laufen lassen

How can I extract just the unique elements of an array?

utime - Zeitstempel von Dateien oder Verzeichnissen ändern in Perl

read() - Bestimmte Anzahl Zeichen aus Datei einlesen

Reguläre Ausdrücke - Suche nach Zeichen am Wortanfang und am Wortende

Wie vermeide ich Fehler in Perl - strict

Ganze Verzeichnisse sperren für andere Anwendungen - Flock für Verzeichnisse

Eine nette kleine RegEx

Wie viele Zeilen hat die Datei?



0.0200421810150146 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl
truncate - Dateigröße verändern in Perl
Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Von: Fabian
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich suche schon etwas im Internet und bin bisher nicht fündig geworden.
Zum Beitrag


Von: Schorschel eastcoast
Kommentar:
Danke. Das hat mir weitergeholfen.
Zum Beitrag


Von: Jessica
Kommentar:
Kann man auch zwei Datein parallel einlesen?

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag



Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
24.5.2018

Es ist
13:21:30 Uhr

Ihre IP:
54.81.68.240

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
3653527


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Impressum