/blog/perl


substr() in Perl
[121608 mal gelesen]
foreach in Perl
[112078 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[103935 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[94638 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[81679 mal gelesen]
chomp() in Perl
[81393 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[78733 mal gelesen]
push in Perl
[73955 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[57713 mal gelesen]
print in Perl
[47855 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Dienstag, 1.12.2009, 14:39:25 Uhr

Select - Case in Perl


In vielen Programmiersprachen gibt es das Select-Case-Konstrukt.

Für diejenigen, die es nicht kennen, hier eine kurze Erläuterung:
Per Select wählt man den Inhalt einer Variable vor, die dann je nach Inhalt per Case bestimmte Programmoptionen ausführt.
Hier ein kleines Beispiel, das nur der Erläuterung dient:

$inhalt="2";

Select $inhalt
Case 1
Tu etwas für 1
Case 2
Tu etwas für 2
Case 3 ...

usw.


Wofür man das braucht? Nun, man kann unendliche If-Abfragen damit wesentlich eleganter ausdrücken, der Code bleibt also sehr übersichtlich. Des weiteren sind solche Abfragen meist auch schneller als mehrere If-Abfragen hintereinander.

Und nun die schlechte Nachricht: Unter Perl gibt es kein Select-Case!

Womit ich diesen Artikel jetzt eigentlich auch beenden könnte... Aber nein, man kann so etwas auch mit Perl umsetzen.

Hier ein kurzes Beispiel, wie man normalerweise vorgehen würde:

$inhalt = 1;

if ($inhalt == 1){ ... Tu etwas ... }
if ($inhalt == 2){ ... Tu etwas ... }
if ($inhalt == 3){ ... Tu etwas ... }




Hier also die Select-Case-Variante

$inhalt = 1;

SELECT:{
if ($inhalt == 1){ ... Tu etwas ... ; last SELECT; }
if ($inhalt == 2){ ... Tu etwas ... ; last SELECT; }
if ($inhalt == 3){ ... Tu etwas ... ; last SELECT; }
}


Wie funktioniert das?
Nun, eigentlich ist es der bisherigen If-Variante ziemlich ähnlich, jedoch wird ein Anweisungsblock mit SELECT benannt (SELECT:{ ... }), in dem die If-Abfragen enthalten sind. Trifft nun eine Abfrage zu, so wird das "Tu etwas" ausgeführt und danach per last SELECT; der Anweisungsblock verlassen.

Alles kalter Kaffee, könnte man nun meinen, was soll der ganze Aufwand?

Ganz einfach: Diese Variante ist um einiges schneller als pure If-Abfragen, und umso schneller, je mehr If-Abfragen hintereinander kommen.

Der Grund dafür ist, daß jede If-Abfrage, auch wenn sie negativ ist, etwas Rechenzeit verbrät. Per Select werden nur so viele Abfragen verarbeitet, bis schließlich eine zutrifft.

Gerade in Schleifen, in denen viele Inhalte, z.B. von Arrays, verglichen werden, kann sich das durchaus bemerkbar machen. Laut meinen Messungen (bei 5 If-Abfragen) kann das durchaus im Bereich von 20% liegen.

Noch weiter optimieren kann man dies, wenn es erwartungsgemäß Werte gibt, die besonders oft auftauchen. Dann sollte man diese If-Abfrage ganz oben im SELECT-Block einfügen.




Kommentare zum Beitrag "Select - Case in Perl"

Kommentar von fw
> Unter Perl gibt es kein Select-Case!

Das stimmt so nicht. Seit 5.7.3 (5. März 2002) gibt es Switch.pm frei Haus (auch wenn man bei dessen Benutzung vorsichtig sein sollte), und seit 5.10.0 (18. Dez. 2007) gibt es given/when.

Deine Gegenüberstellung ("normalerweise" vs. "select-case-variante") ist ein unfair, du müsstest beim "normalerweise" elsif benutzen.

Und zum Benchmark: Die versprochenen 20 % nützen nichts, wenn du nicht verrätst, was du genau gemessen hast (Code bitte).

Kommentar von struppi
In vielen Programmiersprachen heißt es switch case.

Ich hab das aber noch nie wirklich vermißt, sowas läßt sich auch sehr praktisch in einer Datenstruktur umsetzen.

<code>my $tu_was = {
aktion_1 => \&tu_was,
aktion_2 => \&tu_was,
aktion_3 => \&tu_was,
};

$tu_was->{$aktion}->();
</code>

Ansonsten halte ich in den meisten Fällen if ... elsif .... else für ausreichend.

P.S. ich kann den neusten Artikel nicht erreichen, da kommt immer ein 404'er

Kommentar von Graphy
Zum Glück ist diese seltsame "select"-Variante nicht mehr seit Perl 5.10 nötig.

Dort gibt es given (wie select) und when (wie case).

Auch wenn man das noch mit use feature 'switch' aktivieren muss.

Beispiel zu finden bei http://thomas-fahle.blogspot.com/2008/02/perl-510-switching-given-when.html

Kommentar von Alexandr Ciornii
Graphy: there is no need fot doing "use feature 'switch';" if yu declare minimum Perl version: "use 5.010;".



Thema: Perl Leistungsoptimiert

Der Beitrag "Select - Case in Perl" wurde 13871 mal gelesen.

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

until in Perl

index() in Perl - Zeichenkette in Zeichenkette suchen

Zusätzlichen Anzeigename in der Netzwerkumgebung anpassen bei Vista

rmdir - Ein Verzeichnis löschen mit Perl

rename in Perl - Dateien umbenennen

Shift in Perl

read() - Bestimmte Anzahl Zeichen aus Datei einlesen

Praxisbeispiel: Wörter extrahieren aus Text

head einer Webseite einlesen mit Statuscode



0.0717921257019043 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl
truncate - Dateigröße verändern in Perl
Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Von: Schorschel eastcoast
Kommentar:
Danke. Das hat mir weitergeholfen.
Zum Beitrag


Von: Jessica
Kommentar:
Kann man auch zwei Datein parallel einlesen?

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag


Von: Sammy
Kommentar:
wie lautet denn die syntax wenn ich eine perl datei in einer perl datei öffnen will. also hier steht ja "|datei: " muss ich da noch ein ".pl" anhängen oder nicht?
Zum Beitrag



Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
21.11.2017

Es ist
21:40:26 Uhr

Ihre IP:
54.158.214.111

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
3538721


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Impressum