/blog/perl


substr() in Perl
[127908 mal gelesen]
foreach in Perl
[116785 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[109927 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[98187 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[89818 mal gelesen]
chomp() in Perl
[84894 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[82184 mal gelesen]
push in Perl
[79221 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[61788 mal gelesen]
print in Perl
[50029 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Montag, 19.2.2007, 23:08:56 Uhr

Dateien öffnen mit Fehlerabfrage


Also, wie man Dateien mit Perl öffnet ist ja hoffentlich klar geworden, wenn nicht, kann man es hier nachlesen. Allerdings hatte die Geschichte einen kleinen Schönheitsfehler: Wenn es die Datei nicht gibt, wird in keinster Weise mit einer Fehlermeldung reagiert.
Manchmal ist es ja auch nicht so wichtig, daß eine Fehlermeldung erscheint, manchmal jedoch ist es "lebenswichtig" für die Funktion des Programmes.
Perl unterbricht nicht, wie andere Programmiersprachen, von sich aus die Ausführung des Scriptes, wenn eine Datei sich nicht öffnen läßt!


Na denn los - Öffnen von Dateien mit Fehlerverarbeitung

Es gibt verschiedene Szenarien, die man erstellen kann:
1. Fehlermeldung als Warnung, Programm läuft weiter
2. Fehlermeldung als Warnung, Programm bricht ab
3. Fehlermeldung nur intern, Programm reagiert auf fehlende Datei


Zu 1.:

open (in,"<datei.txt") || print "File konnte nicht geöffnet werden: $!";
@a=<in>;
close in;
print "\nEnde";


Ausgabe:
Datei kann nicht geöffnet werden: No such File or Directory
Ende
Das Script läuft aber intern weiter, wie man sieht.

Nützlich, vor Allem der Parameter $!, der die Fehlermeldung des Betriebssystems enthält.

Zu 2.:

open (in,"<datei.txt") || die "File konnte nicht geöffnet werden: $!";
@a=<in>;
close in;



Die hammerharte Methode, die das Programm sofort "sterben" läßt, wenn die Datei nicht geöffnet werden kann.

Zu 3.:

if (open (in,"<datei.txt")){
@a=<in>;
close in;
} else {
print "Datei konnte nicht geöffnet werden: $!.";
#hier kann man dann tun was nötig ist, um das Script zu "retten"
}



Also eine sehr "weiche" Methode, um Fehler abzufangen und zu korrigieren.

Übrigens:
Was hier für den lesenden Zugriff auf eine Datei erklärt wird, kann man, oder besser sollte man, auch für das Schreiben von Daten verwenden.

So, das war das sichere Öffnen von Dateien.
Ist aber immer noch nicht der Wahrheit letztet Schluß, denn was ist, wenn zwei Prozesse gleichzeitig in eine Datei schreiben wollen? Man bräuchte da so eine Art Schließmechanismus, der immer nur eine Anwendung in eine Datei schreiben läßt, und die andere(n) Anwendungen müssen warten (Multitasking und Multiuser-fähig). Wenn man einen solchen Mechanismus nämlich nicht installiert, so kann es zu Datenverlusten kommen. Einen solchen Mechanismus gibts natürlich auch, aber heute hier nicht mehr.




Thema: Perl Dateien

Der Beitrag "Dateien öffnen mit Fehlerabfrage" wurde 8352 mal gelesen.

Es wurde 3 x über diesen Beitrag abgestimmt.
Die durchschnittliche Beurteilung liegt bei
1.3 (1 = sehr gut - 6 = grottenschlecht).

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Auch von mir ein frohes neues Jahr 2008

Perls map, grep und sort - ein alter Beitrag aus dem Internet

Bestimmte Anzahl von Zeilen aus Datei einlesen

binmode() - Dateien binär behandeln in Perl

ord() in Perl - ASCII-Zeichenwert eines Zeichens ermitteln

Bestimmte Anzahl von Zeilen aus Datei einlesen - Probleme eines Lesers

opendir() - Verzeichnis öffnen zum Auslesen in Perl

Nochmal Reverse - Diesmal für Zeichenketten

exists() - Prüfen, ob ein Hash-Element existiert

tell - Die Position eines Dateizeigers ermitteln



0.0175981521606445 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl
truncate - Dateigröße verändern in Perl
Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Von: Fabian
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich suche schon etwas im Internet und bin bisher nicht fündig geworden.
Zum Beitrag


Von: Schorschel eastcoast
Kommentar:
Danke. Das hat mir weitergeholfen.
Zum Beitrag


Von: Jessica
Kommentar:
Kann man auch zwei Datein parallel einlesen?

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag



Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
19.9.2018

Es ist
3:49:48 Uhr

Ihre IP:
54.198.52.82

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
3713513


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Impressum