/blog/perl


substr() in Perl
[125830 mal gelesen]
foreach in Perl
[115275 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[108027 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[97062 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[87198 mal gelesen]
chomp() in Perl
[83734 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[81048 mal gelesen]
push in Perl
[77595 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[60415 mal gelesen]
print in Perl
[49322 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Donnerstag, 15.2.2007, 17:43:57 Uhr

Wiederholungen finden mit regulären Ausdrücken


Eine besondere Flexibilität erhalten Reguläre Ausdrücke durch die Möglichkeit, nach mehrfachem Auftreten von Zeichen zu suchen.
Erreicht wird dies durch die Angabe der Anzahl in geschweiften Klammern { und }.
Die Angabe {2,5} bedeutet, daß das Zeichen 2-5 mal enthalten sein muß.

Beispiel

my $t = "aaabbbbcccc";
if($t =~ /b{2,3}/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 1
if($t =~ /a{1,3}/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 2
if($t =~ /c{5,10}/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 3



Ausgabe:
wahr (bbb)
wahr (aaa)
falsch

Das Ergebnis an sich war zu erwarten, jedoch die speziellen Werte scheinen zu verblüffen: Warum wird im ersten Test bbb gefunden und nicht bb, warum im 2. Test aaa und nicht a?
Ganz einfach: Perl ist gierig! Perl will immer die größt mögliche Übereinstimmung, und das war nun mal bbb und aaa!

Wie Sie noch sehen werden, gibt es in Perl für oft verwendete Schreibweisen meist Abkürzungen, so auch hier:
{n} = {n,n} genau n-mal
{n,} = mindestens n-mal
? = {0,1} höchstens einmal
+ = {1,} mindestens einmal
* = {0,} beliebig oft

Beispiele

my $t = "aaBcc";

if($t =~ /a{2}/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 1
if($t =~ /a{2,}/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 2
if($t =~ /B+/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 3
if($t =~ /Z?/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 4
if($t =~ /aBy*/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 5
if($t =~ /x*B+/) { print "wahr ($&)\n" } else { print "falsch\n" } # Test 6



Die Variable $t besteht alle Tests erfolgreich.
Die folgende Liste zeigt, an welchen Stellen jeweils der reguläre Ausdruck paßt:

Test 1: aaBcc (genau zwei aufeinanderfolgende "a")
Test 2: aaBcc (mindestens zwei aufeinanderfolgende "x")
Test 3: aaBcc (mindestens ein "B")
Test 4: aaBcc ("Z" wird 0-mal "gefunden" - daher auch hier "wahr")
Test 5: aaBcc ("a" gefolgt von "B" evt. gefolgt von "y")
Test 6: aaBcc (beliebig viele "a" gefolgt von mindestens einem "B")

Wie man in Test 5 sieht, bezieht sich ein Sonderzeichen zur Mehrfachsuche nur auf das direkt davor stehende Zeichen, nicht aber auf andere Symbole weiter vorne.

Um Wiederholungen mehrerer Zeichen zu finden, setzt man diese Zeichen in Klammern ( ).

Beispiel:
$t=~ /(aa)+/;
Gefunden wird aa, aaa, aaaa, aaaaa, raraa, Maas, usw.
oder
$t=~ /(wert)+/;
Gefunden wird wert, wertig, wertwert usw., also alles, in dem mindestens einmal oder mehrmals wert vorkommt.

Übrigens
Ich habe geschrieben, daß Perl gierig ist, also immer die längste Lösung findet. Das ist jedoch nicht ganz richtig, richtiger wäre zu sagen, daß Perl die längste Lösung nimmt, die es zu erst findet.
So wäre das Ergebnis in $& bei

$t="aa-aaaa";
$t=~ /a+/;

gleich aa, wo doch aaaa, das als zweites kommt, länger. Aber Perl findet eben die beiden aa zuerst, diese passen auch, also wird das als Ergebnis verwendet.

Noch "perverser" ist folgendes Beispiel:
$t="aa===aaa";
$t=~ /=*/;

Hier steht im $& nichts, oder besser gesagt ein Leerstring. Wieso???
Nun, =* bedeutet ja 0 oder mehrmals =. Also, gleich am Anfang von $t steht kein =, also ist das Zutreffend!
Ist ja blöd, könnte man jetzt denken, wieso finde ich was, das gar nicht da steht... Absolut nicht zu gebrauchen!
Stimmt aber nicht, denn wenn zum Beispiel die Aufgabenstellung folgende ist:
Finde eine Ziffer, dazwischen kein ein oder mehrere Buchstaben, danach wieder eine Ziffer, so könnte man das so lösen:

$t="2fast4you";
$t=~ /\d\w*\d/;
print "Gefunden wurde: $&";


Ausgabe:
Gefunden wurde 2fast4

Und gepasst hätte der Ausdruck auch bei

$t="24you";
$t=~ /\d\w*\d/;
print "Gefunden wurde: $&";


Ausgabe
Gefunden wurde: 24

Bingo, so wie die Aufgabe eben gestellt war!


Zum Merken also
Wiederholungen suchen mit: a{2,3} findet 2 oder 3 mal a
Wiederholungen suchen mit: a{3} findet 3mal a
Wiederholungen suchen mit: a{3,} findet 3mal oder öfters a
Wiederholungen suchen mit: a+ findet 1mal oder öfters a
Wiederholungen suchen mit: a* findet 0mal oder öfters a
Wiederholungen suchen mit: a? findet 0 oder 1mal a
Wiederholung mehrerer Zeichen in Klammern (abc){1,4} findet abc 1 bis 4 mal

So weit für heute, weiter gehts dann hier.

Thema: Perl RegEx

Der Beitrag "Wiederholungen finden mit regulären Ausdrücken" wurde 5818 mal gelesen.

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Fortgeschrittenes beschreiben von Dateien

Eine Datei komplett einlesen mit Perl

Mails versenden mit Perl - Sendmail

Alle Dateien eines Verzeichnisses löschen - Aber bitte mit Ausnahmen!

Kuriose Reguläre Ausdrücke

Automatische Stichwortverlinkung

Wie vermeide ich Fehler in Perl - strict

Webserver mit Apache, MySQL, Perl und PHP auf Windows-PC simulieren

Link in absoluten Link umwandeln



0.0216610431671143 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl
truncate - Dateigröße verändern in Perl
Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Von: Fabian
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich suche schon etwas im Internet und bin bisher nicht fündig geworden.
Zum Beitrag


Von: Schorschel eastcoast
Kommentar:
Danke. Das hat mir weitergeholfen.
Zum Beitrag


Von: Jessica
Kommentar:
Kann man auch zwei Datein parallel einlesen?

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag



Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
27.5.2018

Es ist
9:03:05 Uhr

Ihre IP:
54.81.0.22

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
3654643


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Impressum