/blog/perl


substr() in Perl
[135927 mal gelesen]
foreach in Perl
[121138 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[115234 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[101767 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[98168 mal gelesen]
chomp() in Perl
[88498 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[85705 mal gelesen]
push in Perl
[83619 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[66379 mal gelesen]
print in Perl
[52182 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Mittwoch, 20.6.2007, 08:51:10 Uhr

Gefälschte Mail von Google enthält Trojaner


Entfernung aus dem Index angedroht
Heute bekam ich Mail von Google:


Sehr geehrter Seiteninhaber oder Webmaster der Domain
www.hidemail.de,

bei der Indexierung Ihrer Webseiten mussten wir feststellen, dass auf
Ihrer Seite Techniken angewendet werden, die gegen unsere Richtlinien
verstossen. Sie finden diese Richtlinien unter folgender Webadresse:

http://www.google.de/webmasters/guidelines.html

Um die Qualitaet unserer Suchmaschine sicherzustellen, haben wir bestimmte
Webseiten zeitlich befristet aus unseren Suchergebnissen entfernt. Zurzeit
sind Seiten von www.hidemail.de fuer eine Entfernung ueber
einen
Zeitraum von wenigstens 30 Tagen vorgesehen.

Wir haben auf Ihren Seiten insbesondere die Verwendung folgender Techniken
festgestellt:

*Seiten wie z. B. hidemail.de, die zu Seiten wie z. B.
http://www.hidemail.de/index.htm mit Hilfe eines Redirects
weiterleiten, der nicht mit unseren Richtlinien konform ist.

Gerne wollen wir Ihre Seiten in unserem Index behalten. Wenn Sie wollen,
dass Ihre Seiten wieder von uns akzeptiert werden, korrigieren oder
entfernen Sie bitte alle Seiten, die gegen unsere Richtlinien
verstossen. Wenn dies erfolgt ist, besuchen Sie bitte die folgende
Webadresse, um weitere Informationen zu erhalten und einen Antrag auf
Wiederaufnahme in unseren Suchindex zu stellen:

https://www.google.com/webmasters/sitemaps/reinclusion?hl=de

Mit freundlichen Gruessen

Google Search Quality Team


Kurzer Schreck, Nein, ich will nicht aus dem Index fliegen, aber Moment die gleiche Mail kam dreimal... Schreibt Google dreimal die gleiche Mail? Dann vorsichtshalber einmal auf den Anhang geklickt, und schon scheppert mein Virenscanner los!

Da ist ein Trojaner drin!

Also etwas im Internet gesucht, und tatsächlich: Bei Spam-Info kennt man schon das Problem, es wird also mal wieder ein Trojaner unters Volk gebracht, der sonstwas mit meinem Rechner machen soll...
Also Entwarnung, die Mail auf den Spamindex setzen und durchatmen!

Auffällig war an dieser Mail, daß die Mail mit einem gefälschten Absender versendet wurde, zudem waren in der Mail Seitennamen verwendet, die es gar nicht gibt (http://www.hidemail.de/index.htm, ich kenn doch meine Seiten...).

Schade finde ich, daß Google nicht darauf reagiert und die Seitenbetreiber nicht informiert.

Übrigens
Als Anlaufstelle bei solchen Sachen nehme ich immer das Abakus-Forum, wo viele Webmaster zu finden sind, die ähnliche Probleme haben.



Kommentare zum Beitrag "Gefälschte Mail von Google enthält Trojaner"

Kommentar von Stoeps
Google hat bereits im Mai im Webmaster Blog folgende Info veröffentlicht:
http://googlewebmastercentral-de.blogspot.com/2007/05/deutsche-webmaster-mit-falschen-penalty.html

Kommentar von Admin
Ja, das ist ja richtig, aber hätte Google da nicht gleich alle angemeldeten Webmaster anschreiben können? Man bekommt doch sowieso jeden Monat Mail von Google, da wäre das doch auch möglich gewesen... Man liest ja schließlich nicht immer den Google-Blog!



Thema: Sonstiges

Der Beitrag "Gefälschte Mail von Google enthält Trojaner" wurde 3613 mal gelesen.

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Nochmal Dateien suchen - diesmal auch in Unterverzeichnissen

Reguläre Ausdrücke - Einfache Suche mit gemischten Zeichen

Sozialfotografie-Blog

rewinddir - Zeiger wieder auf den ersten Verzeichniseintrag setzen

Nochmal Links testen - mein Modul für Perl

getc - Nächstes Zeichen aus Datei lesen

Arrayeinträge zählen und sortiert nach Häufigkeit ausgeben

Wie schreib ich`s in Perl - Oder: Guter und schlechter Programmierstil

each() in Perl - Wertepaare aus Hash auslesen

Cache.pm - Cache-Modul für Perl - A Cache-Module for Perl



2.00842595100403 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl
truncate - Dateigröße verändern in Perl
Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Von: Hummel
Kommentar:
@ Peter

Zum Beitrag


Von: Fabian
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich suche schon etwas im Internet und bin bisher nicht fündig geworden.
Zum Beitrag


Von: Schorschel eastcoast
Kommentar:
Danke. Das hat mir weitergeholfen.
Zum Beitrag


Von: Jessica
Kommentar:
Kann man auch zwei Datein parallel einlesen?

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag



Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
14.12.2019

Es ist
12:33:45 Uhr

Ihre IP:
18.210.23.15

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
3908965


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Impressum