/blog/perl


substr() in Perl
[148734 mal gelesen]
foreach in Perl
[127283 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[122333 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[110125 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[107238 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[92245 mal gelesen]
chomp() in Perl
[92190 mal gelesen]
push in Perl
[89073 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[73620 mal gelesen]
index() in Perl - Zeichenkette in Zeichenkette suchen
[56505 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Samstag, 19.1.2008, 10:54:40 Uhr

Elemente eines Arrays in einem Hash löschen - Die schnelle Methode


Ich habe ja bereits hier schon einmal darüber geschrieben, wie man doppelte Einträge eines Arrays entfernt, so daß nur noch die übrig bleiben, die einzigartig sind. Dazu fiel mir noch ein, daß sowas ja auch mit Hashes funktionieren könnte.

Die Problemstellung ist die:
Ich habe einen Hash mit irgentwelchen Werten, und will nun alle Hash-Elemente löschen, die in einem Array vorhanden sind.

Variante 1 - Die herkömmliche Methode
Man kann mit einer foreach-Schleife alle Elemente des Array's durchgehen und per delete die Hash-Werte löschen:

for (1..10){
$h{$_}=$_; # mein Hash
}

@a=(1,2,3,4,5); # mein Array

foreach (@a){
delete $h{$_};
}

print join ("\n",keys %h);



Es wurde also ein Hash mit den keys 1 - 10 angelegt, ein Array mit den Werten 1 - 5 und dann die Hash-Werte 1 - 5 gelöscht, den Werten also, die im Array vorhanden sind.
So, das funktionierte schon mal - aber ist doch schrecklich "unperlig".


Deswegen
Variante 2 - Die schnelle Methode

for (1..10){
$h{$_}=$_;
}

@array=(1,2,3,4,5);
delete @h{@array};
print join ("\n",keys %h);


So, funktionieren tut's... Aber warum?

Der Schlüssel liegt natürlich in der Zeile delete @h{@a};.
Aber was ist das? @h??? h ist doch ein Hash, also %h... Und warum steht hinter dem @h ein {}?
Also,die Erklärung ist die: Obwohl %h eigentlich ein Hash ist, weist das @h{} Perl an, @h als Hash zu behandeln. Denn eigentlich ist ein Hash ja ein Array.

Diese Methode ist wesentlich schneller als die foreach-Schleife und spart zudem noch Ressourcen.


Nachtrag
So, das obige Beispiel ging ja prima.
Aber im Array stehen jetzt immer noch alle Werte, die auch vor der Löschung schon drin standen.
Was jetzt, wenn ich das Array ebenfalls aussortiert haben möchte? Es sollen nach der Löschung der Elemente des Hashes auch die Elemente des Array aussortiert werden, die im Hash vorkamen.

Also ich hab da etwas herumgesucht, aber nix vernünftiges gefunden. splice eignet sich nicht, da ich da immer nur einzerlne Werte eingeben kann, und die auch noch als Dezimalzahl. Eine Schleifenkonstruktion ist ebenfalls nicht der Bringer.

Also kam ich drauf, das Array ebenfalls in der gleichen Art und Weise auszusortieren.

Man erstellt aus dem Array einen temporären Hash, löscht daraus die zuvor gelöschten Elemente, und wandelt den temporären Hash wieder in ein Array um.
Bingo. Allerdings ist jetzt das Array zeitweilig doppelt im Speicher vorhanden, was nicht so schön ist...

use strict;
my %tmparray= my %array= my %hash=();
for ('a'..'z'){
#$cache->put($_,$_,100);
$hash{$_}=$_;
}

my @array=qw(a b c e 1 2 3);

my @geloescht= delete @hash{@array}; # in geloescht stehen nun die gelöschten
#print @geloescht;
@tmparray{@array}=1;
delete @tmparray{@geloescht};
@array=keys %tmparray;
%tmparray=();

print join(" ",@array);
print " sind noch übrig in \@array\n";



Aber vielleicht fällt mir da noch was zu ein, oder einer der lieben Mitleser weiß 'ne Lösung?




Kommentare zum Beitrag "Elemente eines Arrays in einem Hash löschen - Die schnelle Methode"

Kommentar von Renée Bäcker
So wird auch die Reihenfolge in @array beibehalten:



use strict;

my @list = ('a'..'z');
my %hash;
@hash{@list} = @list;

my @array = qw(a b c e 1 2 3);
my @geloescht = delete @hash{@array}; # in geloescht stehen nun die gelöschten
@array = grep{ my $i = $_; !grep{ $_ eq $i }@geloescht }@array;

print join(" ",@array);
print " sind noch übrig in \@array\n";



Übrigens nennt man die Konstrukte wie @hash{@liste} und @array[@liste] "Slices", weil es "Scheiben" aus der Datenstruktur (Hash bzw. Array) sind.

Wenn etwas Eigenwerbung erlaubt ist: In der aktuellen $foo-Ausgabe (http://foo-magazin.de/?action=index;issue=9) ist ein kleiner Artikel über "Slices"



Thema: Perl Hashes Leistungsoptimiert

Der Beitrag "Elemente eines Arrays in einem Hash löschen - Die schnelle Methode" wurde 8414 mal gelesen.

Es wurde 2 x über diesen Beitrag abgestimmt.
Die durchschnittliche Beurteilung liegt bei
1.5 (1 = sehr gut - 6 = grottenschlecht).

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Dateiendung herausfinden mit Perl

split() in Perl - Zeichenketten teilen

Gefälschte Mail von Google enthält Trojaner

stat - Eigenschaften von Dateien ermitteln

Vordefinierte Variablen in Perl

Prüfen, ob ein bestimmter Wert in einem Array vorhanden ist

Reguläre Ausdrücke - Suche nach Zeichen am Wortanfang und am Wortende

Perl-Code ausführen in einer Regular Expression

Wie viele Zeilen hat die Datei?

abs() in Perl



0.0256190299987793 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl

Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
2.7.2022

Es ist
23:03:51 Uhr

Ihre IP:
3.236.221.156

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
4254745


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Impressum