/blog/perl


substr() in Perl
[140549 mal gelesen]
foreach in Perl
[123603 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[118241 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[103947 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[102929 mal gelesen]
chomp() in Perl
[90285 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[87949 mal gelesen]
push in Perl
[86382 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[68977 mal gelesen]
print in Perl
[53654 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Samstag, 31.3.2007, 00:29:39 Uhr

binmode() - Dateien binär behandeln in Perl


Mit dem befehl binmode() wird eine Datei in den binären Modus geschaltet.
Wozu? Nun, es gibt Betriebssysteme, die unter einem Binärmodus und einem Textmodus unterscheiden. Zu diesen Betriebssysteme gehören unter anderem Dos und Windows, nicht jedoch Unix. Sollte ihr Script also auf einem Unix-System laufen, ist der Befehl binmode eigentlich überflüssig. Da man aber nie weiß, wo das Script letztendlich läuft, muß man ihn aber eben trotzdem im Hinterkopf behalten und ggf. einsetzen.

Und was macht nun binmode()?
Also:
Verschiedene Dateien, zum Beispiel .gif und .jpg-Bilder oder auch ausführbare Dateien, müssen zum Beispiel unter Dos und Windows im Binärmodus eingelesen werden, da diese Betriebssysteme die Zeichenfolge CR und LF (Carriage Return und Linefeed) automatisch in ein LF (also Linefeed) umwandelt. Dieser Automatismus würde natürlich die Daten unbrauchbar machen.
Genauso funktioniert es anders herum: ein LF wird in CR und LF verwandelt, die Daten würden also falsch geschrieben werden.
Der Befehl binmode() verhindert diesen Automatismus.

Syntax
binmode(FILEHANDLE);


# Dateigröße feststellen
my $size=-s 'black.gif';
my $bild='';

open (IN,'<black.gif') || die "kann Datei nicht oeffnen: $!";
binmode(IN);
my $gelesen=read(IN,$bild,$size);
close IN;

print $bild;


Was passiert hier?
Das Script stellt zuerst mit Hilfe von -s die Größe des Bildes in Bytes fest. Danach wird das Bild geöffnet, in den Binärmodus gewechselt und das Bild in den Skalar $bild eingelesen. Zum Schluß wird die Datei wieder geschlossen und das Bild ausgegeben.




Kommentare zum Beitrag "binmode() - Dateien binär behandeln in Perl"

Kommentar von eserte
Auch unter Unix kann die Verwendung von binmode() notwendig sein. Zum Beispiel bei Verwendung der (nunmehr ziemlich alten) Perl-Version 5.8.0, bei der ein implizites :encoding(utf8) eingeschaltet wurde, wenn im Environment des Benutzers eine utf8-Locale vorkam. Oder mit moderneren Perl-Versionen, wenn der Benutzer mittels der Environment-Variablen PERL_UNICODE diesen Effekt erreicht.



Thema: Perl Dateien

Der Beitrag "binmode() - Dateien binär behandeln in Perl" wurde 20864 mal gelesen.

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Unicode mit Perl - Einfache (?) Anwendung

Alle Dateien eines Verzeichnisses löschen - Aber bitte mit Ausnahmen!

Eine Datei komplett einlesen mit Perl

Dateien öffnen - Sicherheitsrisiko von Benutzereingaben

Perl in PHP einbinden

Pop3-Postfach einlesen und Mails anzeigen bzw. verarbeiten

sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen

push in Perl

index() in Perl - Zeichenkette in Zeichenkette suchen

unlink() - Dateien löschen in Perl



0.0164258480072021 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl
truncate - Dateigröße verändern in Perl
Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Von: Hummel
Kommentar:
@ Peter

Zum Beitrag


Von: Fabian
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich suche schon etwas im Internet und bin bisher nicht fündig geworden.
Zum Beitrag


Von: Schorschel eastcoast
Kommentar:
Danke. Das hat mir weitergeholfen.
Zum Beitrag


Von: Jessica
Kommentar:
Kann man auch zwei Datein parallel einlesen?

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag



Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
1.11.2020

Es ist
2:18:42 Uhr

Ihre IP:
34.236.245.255

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
4034918


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Impressum