/blog/perl


substr() in Perl
[152607 mal gelesen]
foreach in Perl
[128770 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[124656 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[112719 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[108604 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[94171 mal gelesen]
chomp() in Perl
[93276 mal gelesen]
push in Perl
[90472 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[75545 mal gelesen]
index() in Perl - Zeichenkette in Zeichenkette suchen
[58910 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Samstag, 12.5.2007, 19:45:17 Uhr

Zeitkontrolle eines Scriptes - times() in Perl


Die Funkton times() ermittel die Laufzeit eines Prozesses und, wenn vorhanden, seiner Kindprozesse. Dabei wird unterschieden zwischen einer "system time" und "user time".
Der Wert Usertime gibt den Zeitwert an, den der Prozess selbst gelaufen ist, die Systemtime den Zeitwert, den das Betriebssystem benötigt hat.
Als Summe beider Werte erhält man die tatsächlich verbrauchte CPU-Zeit.

Die gemessenen Zeiten basieren auf so genannten Uhrenticks. Die Anzahl der Uhrenticks pro Sekunde ist auf Unix-Systemen einstellbar (TICKSPERSEC in der Datei conf.h).

Syntax
@liste=times();
Wobei @liste folgende Werte enthält:
($user_time_hauptprozess, $system_time_hauptprozess [,$user_time_Kind1,$system_time_Kind1,$user_time_Kind2,$system_time_Kind2...])


use strict;
use CGI::Carp qw(fatalsToBrowser);

my $x;
for(my $i = 0; $i < 1000; $i++) {
$x+ = $i * $i / time();
}

my ($Systemzeit, $Userzeit) = times();
my $CPU_Zeit = $Systemzeit + $Userzeit;

print "verbrauchte Systemzeit: $Systemzeit Sekunden\n";
print "verbrauchte Userzeit: $Userzeit Sekunden\n";
print "verbrauchte CPU-Zeit: $CPU_Zeit Sekunden\n";



Das obige Beispiel rechnet etwas herum und gibt dann die ermittelten Zeit aus.

Während der times()-befehl im "normalen" Alltag eher selten gebraucht wird, kann er in speziellen Fällen Auskunft über die Laufzeiten eines Scriptes geben.
Allerdings gibt es auch spezielle Module, z.B. Benchmark, welches ich hiermit jeden ans Herz legen möchte, der seine Scripte auf die Ausführungsgeschwindigkeit hin testen will.


Thema: Perl Script

Der Beitrag "Zeitkontrolle eines Scriptes - times() in Perl" wurde 8909 mal gelesen.

Es wurde 2 x über diesen Beitrag abgestimmt.
Die durchschnittliche Beurteilung liegt bei
1.5 (1 = sehr gut - 6 = grottenschlecht).

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Arrays in Perl - Besonderheiten

Mein Cache-Modul für Perl - Fortsetzung

lcfirst () - Erstes Zeichen einer Zeichenkette in Kleinbuchstaben umwandeln

Neue Suchfunktion - die 2.

closedir - Verzeichnis schließen

sendmail-Script

Vordefinierte Variablen in Perl

Speedtest File::Find



0.0225210189819336 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl

Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
3.3.2024

Es ist
14:52:28 Uhr

Ihre IP:
3.235.145.108

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
4387117


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Impressum