/blog/perl


substr() in Perl
[128772 mal gelesen]
foreach in Perl
[117356 mal gelesen]
Arrays in Perl - Besonderheiten
[110592 mal gelesen]
open() - Dateien öffnen in Perl
[98607 mal gelesen]
split() in Perl - Zeichenketten teilen
[90853 mal gelesen]
chomp() in Perl
[85342 mal gelesen]
grep - Listen durchsuchen in Perl
[82613 mal gelesen]
push in Perl
[79804 mal gelesen]
sleep in Perl - Das aktuelle Script warten lassen
[62351 mal gelesen]
print in Perl
[50332 mal gelesen]


Arrays
Dateien
HTPC
Hashes
Leistungsoptimiert
PHP
Perl
RegEx
Schleifen
Script
Skalare
Sonstiges
System
Webserver
Zur Startseite


Samstag, 14.4.2007, 00:00:23 Uhr

rename - Dateien und Verzeichnis umbenennen


Mit dem Befehl rename können Sie Dateien und Verzeichnisse umbenennen.
Der Syntax von rename lautet
rename (Altername, Neuername);

Altername gibt die Datei oder das Verzeichnis an, das geändert werden soll, Neuername ist der neue Verzeichnis- bzw. Dateiname.
Vorsicht
Wenn der erste Parameter eine Datei ist und der zweite Parameter der Name eines anderen Verzeichnisses, wird die Datei in das andere Verzeichnis verschoben.
Es ist jedoch mit dieser Funktion nicht möglich, als ersten und zweiten Parameter zwei unterschiedliche Verzeichnisse anzugeben, um das erste Verzeichnis in das zweite zu verschieben.

Als Rückgabewert gibt es ein true, wenn alles geklappt hat, ein false, wenn ein Fehler aufgetreten ist.

Ein Beispiel, alle .htm-Dateien des Verzeichnisses test in .html umbenennen:

#!/usr/bin/perl

use strict;
my @dateien=();

opendir (DIR,'test') || die "Kann Verzeichnis nicht oeffnen";

while ( my $ak=readdir(DIR) ){
push (@dateien,$ak) if ( !-d $ak && $ak=~ /\.htm$/i ); # wenn Eintrag kein Verzeichnis und Endung = .htm, dann Eintrag in @dateien schreiben
}
closedir (DIR);

chdir 'test';

foreach (@dateien){
my $orig=$_;
$_=~ s/\.htm$/\.html/i; # Endung .htm in .html ändern
rename ($orig,$_) || die "Kann Datei $orig nicht umbenennen";
print "Benenne $orig um in $_\n";

}
print "OK";


Das Script liest zu erst alle Dateien mit der Endung .htm (Gross-Kleinschreibung egal) aus dem Verzeichnis test in das Array @dateien ein. Danach wird das Verzeichnis test als aktuelles Verzeichnis gesetzt,
und das Array @dateien wird Element für Element durchgegangen. Der originale Dateiname wird in $orig gemerkt, danach wird die Endung des aktuellen Elementes von .htm in .html geändert. Schließlich wird die Datei umbenannt.

Übrigens
...auch wenn das gerade hier nicht hin gehört:
Nach der erfolgreichen Umbenennung aller Dateien steht in @dateien die aktualisierte Fassung der einzelnen Dateien. Warum? Nun, $_ ändert in der foreach-Schleife automatisch den Originaleintrag in @dateien. Vorsicht also, falls man die Originaldateinamen nochmal braucht!
Im vorliegenden Fall ist dies aber eher ein Vorteil, da ja @dateien jetzt dem aktuellen Zustand entspricht.




Kommentare zum Beitrag "rename - Dateien und Verzeichnis umbenennen"

Kommentar von error
hallo, das Programm ist Super, auf meinem PC (Win 2000) kommt aber leider immer die Fehlermeldung. Den Dateinamen lässt sich ändern, nicht aber die Endung. Woran kann das liegen?

Kommentar von Admin

Also ich habe das gerade hier nochmal durchgeguckt, auf meinem Win-XP läuft das problemlos, auf nem Linux-Server auch.

Was ich mir allerdings vorstellen kann ist, daß vielleicht unter Win2000 die Rechte nicht entsprechend gesetzt sind, also nicht die richtige Befugnis herrscht? Win2000 war das noch ziemlich, na sagen wir mal, seltsam manchmal...

Sorry, aber ich kann das im Moment so auch nicht weiter nachvollziehen...

Kommentar von Hans
funzt prima, kurz split und Pfad angepasst und schon gings

Danke!

Kommentar von danho
Was mache ich, wenn die Dateinamen Umlaute enthalten?

Beim STDOUT in eine dosbox hilft ja

binmode(STDOUT, ":encoding(cp437)") if $^O eq 'MSWin32';


Das bringt aber nix, wenn man Dateien anfassen will, die Umlaue enthalten...

Kommentar von Admin
Hm, also folgende Zeile

rename ("täst.htm","test.htm");

läuft auf meinem XP einwandfrei...

Wo liegt denn genau das Problem?

Kommentar von danho
Ich gehe per finddepth durch alle subdirs und möchte alle ulaute dateinamen ersetzen zB ö->oe.
Die gefundenen Dateien gebe ich an rename weiter.
Kannst Du mal schaun, ob das hier bei Dir läuft:
<http://www.danho.org/files/deUmlaut.pl>
Das Verzeichnis wird als Parameter übergeben, ./ ist default.
Ich bekomme folgende Ausgabe:

C:\>perl deUmlaut.pl verzeichnis
aäa.mp3
Couldn't rename aΣa.mp3 to aaea.mp3: No such file or directory
Oldname: aäa.mp3 Newname: aaea.mp3
datei.mp3
file.wav


Die korrekte Ausgabe per print funktioniert also...

danho

Kommentar von danho
...sorry!
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil...
'War nur ein copy-paste Fehler im script!

($file muss $_ heissen)

danho

Kommentar von Morris
Das macht die Zeile:

rename ("täst.htm","test.htm");

zum Glück auch noch in Windows 7! Puh, Glück gehabt, dachte bei mir schmiert hier jetzt gleich alles völlig ab.

Danke nochmal für das Manual und Gruss, Mo



Thema: Perl System Dateien

Der Beitrag "rename - Dateien und Verzeichnis umbenennen" wurde 28690 mal gelesen.

Es wurde 1 x über diesen Beitrag abgestimmt.
Die durchschnittliche Beurteilung liegt bei
1 (1 = sehr gut - 6 = grottenschlecht).

Kommentar schreiben  Druckansicht  Seitenanfang 
Beurteilen 






 Zufällige Beiträge im /blog/perl

Skalar durchsuchen und gefundene Ergebnisse in Array schreiben

Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?

Eigene IP herausfinden mit Perl

Arrays in Perl - Besonderheiten

values() - Alle Werte eines Hashes ermitteln

Dateien öffnen mit Fehlerabfrage

Befehle, die standartmäßig $_ verwenden, und solche, die das nicht tun

truncate - Dateigröße verändern in Perl

Dateitestoperatoren - Eigenschaften von Verzeichnissen und Dateien feststellen

Interessante Schreibweisen in Perl



0.0212528705596924 sec. to build



...Blogsoftware in pure Perl - Powered by a lot of Coffee...


SSD-Festplatte - Wassn das???
Die Transliteration - Nur ein Zeichen in einem Skalar ersetzen
Select - Case in Perl
Windows 7 XP Mode – Wo finde ich den XP-Modus unter Windows 7?
Mac-Adresse beim Apple Macintosh herausfinden
SGN-Funktion für Perl
truncate - Dateigröße verändern in Perl
Eigene IP herausfinden mit Perl
Epoche live in Datum umwandeln
Firefox 3 - Exe-Files downloaden


Von: Fabian
Kommentar:
Hallo zusammen,
ich suche schon etwas im Internet und bin bisher nicht fündig geworden.
Zum Beitrag


Von: Schorschel eastcoast
Kommentar:
Danke. Das hat mir weitergeholfen.
Zum Beitrag


Von: Jessica
Kommentar:
Kann man auch zwei Datein parallel einlesen?

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag


Von: Xtravaganz
Kommentar:
Für

Zum Beitrag



Gesamtverzeichnis
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006


Mister Wong

RSS-Feed

Heute ist der
14.11.2018

Es ist
23:14:52 Uhr

Ihre IP:
54.82.79.137

Blog-Einträge: 186

Die letzten 24 Stunden im Überblick


Gelesene Beiträge insgesamt:
3740763


Webseiten vergleichen
Kalender mit Feiertagen - 2028
Links finden und testen
Menschliche Datumsangaben
IP zu Domain herausfinden
Time live in Datum umwandeln
Perl für Windows



Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Impressum